Home | Impressum | Sitemap | KIT

Otto-Haxel-Preis 2015

Mit dem Otto-Haxel-Preis zeichnet der Freundeskreis des Forschungszentrums Karlsruhe e.V. eine besondere wissenschaftliche oder technische Leistung aus, die eine Innovation in der Industrie ermöglicht hat oder mit ausreichender Sicherheit erwarten lässt. Damit will der Freundeskreis das anwendungsorientierte Denken und Handeln in Forschung und Entwicklung fördern. Die auszuzeichnende Leistung muss im oder in enger Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) erbracht worden sein.

Der Otto-Haxel-Preis wurde von Prof. Dr. Hans Joachim Langmann zur Erinnerung an seinen Doktor-Vater gestiftet. Er ist zur Zeit mit bis zu 6000.- Euro dotiert.

Ausgezeichnet werden Einzelpersonen oder Teams mit bis zu drei Mitgliedern.

Voraussetzungen

für eine Auszeichnung mit dem Otto-Haxel-Preis ist der Nachweis

  • einer eigenständigen wissenschaftlichen oder technischen Leistung, die in oder in Kooperation mit dem  KIT entstanden ist;
  • einer erfolgreichen oder ausreichend erfolgversprechenden eigenen Bemühung um eine wirtschaftliche Verwertung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Arbeit;
  • des Innovationspotentials, z. B. durch industrielle Kooperationspartner.

Der Vorschlag soll alle Aspekte auf insgesamt bis zu 10 Seiten darstellen und Hinweise auf die entscheidenden Veröffentlichungen, Patente und  Partner in der Wirtschaft sowie Angaben (Lebenslauf, Veröffentlichungen, Preise) über die auszuzeichnende(n)  Person oder Personen enthalten und in elektronischer Form übermittelt werden.

Nominierung

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kooperationspartner des KIT sind berechtigt, sich selbst oder andere Personen für den Preis vorzuschlagen.

Vergabe

Die Entscheidung über die Vergabe des Otto-Haxel-Preises trifft eine unabhängige Jury. Die Entscheidungen der Jury sind nicht anfechtbar.

Frist

Anträge für die 8. Ausschreibung für das Jahr 2015 müssen bis zum 1. November 2015 in elektronischer Form beim Präsidenten des Freundeskreises des Forschungszentrums Karlsruhe e.V., eingegangen sein.